Deine Seite rund um Mode

Ich liebe sie – meine vielseitig zu kombinierenden, farbenfrohen oder einfarbigen, mustergültigen oder schlichten Stulpen aus weichem Strick für Arme und Beine. Sie sind einfach immer super trendy, super schick und vor allem super warm! Denn Wolle speichert die Wärme wunderbar. Und Stulpen sind ganz schnell selbst gestrickt. Ich kann mir zu meinen Stiefeln, Jacken, Pullovern, Mützen oder Schals die passende Wolle aussuchen und innerhalb weniger Stunden nenne ich wieder ein Paar neuer, trendstarker Stulpen mein eigen.

Armstulpen

ganz schlicht oder markant gemustert
(Privat)

Das ultimative Frostschutzmittel …

Ich trage Armstulpen zu kurzärmeligen Pullovern genauso wie zu langärmeligen. Natürlich unterscheidet sich da die Länge etwas. Zu ärmellosen oder kurzärmeligen Pullovern reichen die Armstulpen bis zum Oberarm, bei einem langärmeligen Pulli oder Shirt bis Mitte Unterarm, manchmal auch nur bis knapp hinter das Handgelenk. Da bin ich variabel. Ebenso bei der Frage der Fingerlösung. Mal stricke ich kurze „Finger“ an, manchmal lege ich nur eine Schlinge um den Mittelfinger, und zuweilen enden meine Armstulpen mit einem geraden Rand unterhalb der Finger und besitzen nur ein Daumenloch. In jedem Fall schützen sie vor Kälte und geben als modisches Accessoire ihr Bestes. Denn nicht nur die Hände sind durch die besonders dünne Haut besonders kälteempfindlich, das trifft auch auf die Unterarme zu. Über diese sensiblen Regionen gelangt die Kälte schnell in den Körper und führt zu Frösteln und blauen Fingern. Mit Armstulpen fühlen sich meine Hände immer kuschelig warm an und meinen Fingern bleibt die Feinmotorik erhalten.

 Der Modekick: wärmende Beinkleider …

Beinstulpen oder auch Overknees trage ich am liebsten zu Winterstiefeln oder Boots über einer Hose mit schmalen Beinen, über Leggings oder über einer Strickstrumpfhose zum Longpulli, Rock oder Kleid. Notfalls kann man sie bei klirrender Kälte nämlich einfach hochziehen und sie schützen die Beine zusätzlich. Ansonsten  sehen sie gekrempelt einfach umwerfend aus. Sie peppen jedes Outfit auf. Und je nach Farbe, Muster und Wollstärke kannst du damit deinem Outfit immer wieder eine andere Note verleihen. Probier´s aus! Entweder du oder deine Oma stricken selbst oder du klickst mal bei www.dawanda.com, www.amazon.de oder www.deerberg.de rein. Da finden sich auch Stulpen aus anderen Materialien wie z.B. aus feiner Spitze, die zum Abendkleid bestimmt sehr dekorativ als Armschmuck wirken.

 

Kategorie: Allgemein