Deine Seite rund um Mode

 

Valentin

Valentinstag – der Tag der Blumenhändler und Süßwarenfabrikanten?  Oder doch eher der der Verliebten, die sich romantisch ihre Liebe beweisen? Ich denke, beides ist nicht ganz von der Hand zu weisen … Und seien wir doch mal ehrlich: Als Frau freut man sich nun mal mehr über rote Rosen oder Pralinen als über einen Schnellkochtopf.

Außerdem gibt es den Valentinstag nicht erst seit den Zeiten der Marktwirtschaft – er hat eine lange Tradition: In England wird der 14. Februar schon seit dem Mittelalter gefeiert. Und was sich so lange bewährt hat, kann so schlecht wohl nicht sein!

Weltweit gibt es übrigens die verschiedensten Traditionen:
Während man sich in den USA und England gerne mit liebevollen Karten bedenkt, beschenken in Japan am 14. Februar die Damen ihre Liebsten mit Schokolade. Das Gegengeschenk erhalten sie dann einen Monat später am White Day in Form von weißer Schokolade. In Südkorea geht man übrigens noch einen Schritt weiter: Wer am Valentinstag UND am 14. März leer ausgeht, betrauert dies am 14. April mit Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzer Soße).

Und wenn Ihr weder Blumen noch Schokolade verschenken wollt und schwarze Nudeln auch nicht Euer Ding sind – hier kommen noch ein paar liebe Worte für Kurzentschlossene:

Wenn man so will
bist du das Ziel einer langen Reise
die Perfektion der besten Art und Weise
in stillen Momenten leise
die Schaumkrone der Woge der Begeisterung
bergauf, mein Antrieb und Schwung.

(Sportfreunde Stiller)

Kategorie: Allgemein