Deine Seite rund um Mode

Spätestens mit dem Weiberfasching am närrischen Donnerstag hat die heiße Phase des Faschings begonnen. Und da tauchen sie wieder in Scharen auf – die Prinzessinnen, Hexen, Superhelden und Co. Denn in der 5. Jahreszeit man seiner Fantasie freien Lauf lassen und in eine ganz andere Rolle schlüpfen. Die Wahl der Kostüme ist schier unendlich – vom günstigen Kostüm von der Stange bis hin zur fantasievoll selbst gebastelten Robe sind alle Möglichkeiten offen. Aber Achtung: Die Wahl des Kostüms will wohl überlegt sein. Damit ihr wisst, welche Verkleidung was aussagt, gibt es hier ein kleines „Who is Who“ der Kostüme:

Prinzessin
Die von Kopf bis Fuß in rosa Rüschen gehüllte Prinzessin träumt von einem besseren Leben. Einem Leben mit Hofstaat, zumindest doch mit einem Diener, der auf einem edlen Schimmel dahergeritten kommt. Voller Sehnsucht wartet sie darauf, in ein wunderschönes Schloss entführt zu werden. Da das in den letzten Jahren nicht passiert ist, ist sie aus lauter Verzweiflung für jedes noch so plumpe Kompliment und jeden Macho-Spruch empfänglich. Also: Wenn Ihr auf der Suche nach Eurem Märchenprinzen seid: Finger weg vom Prinzessinnen-Kostüm!

Hexe
Die Hexe gibt es in zwei Ausführungen: Variante A ist die sexy Hexy, die viel Haut zeigt, Netzstrümpfe und schwarze Stiefel trägt. Gefährlich! Mir persönlich ist da die Variante B lieber: Mit Warze auf der Nase, Buckel und langen wallenden Gewändern beweist sie Mut zur Hässlichkeit und kann gleichzeitig über sich selbst lachen. Wozu aufbrezeln? Mit ihr findet Ihr den Kumpel zum Pferde stehlen! Eines haben die beiden Hexen allerdings gemeinsam: Sie brechen aus dem Alltag aus und nutzen den Fasching, um mal was ganz anderes zu sein. Partyfaktor: Extrem hoch!

 

Superhelden
Im normalen Leben sind sie gewöhnlich Bankbeamte oder Steuerberater … im Fasching sind sie auf der Suche nach Abenteuern und allzeit bereit, der Dame ihres Herzens die Sterne vom Himmel zu holen. Aber Achtung: Wenn sie ihre Maske ablegen, ist es mit dem abenteuerlichen Leben schnell zu Ende und sie lassen sich von Mutti bekochen und gucken im Feinripp-Unterhemd die Sportschau.

 

Cowboy
Der Cowboy hat sich seinen jugendlichen Charme bewahrt: Welcher Junge hat nicht davon geträumt, mit seiner Spielzeugpistole schneller als sein Schatten zu sein und ordentlich Krach zu machen? Der Cowboy liebt es unkompliziert: Rein in die Jeans, auf den Cowboyhut und los geht’s! Wenn Du jemanden zum Pferdestehlen suchst, ist der Cowboy genau die richtige Wahl!

Und welches dieser Kostüme ist für Euch am besten geeignet?

 

 

 

Kategorie: Allgemein